Chinesischer MMOG-Betreiber sperrt zahlreiche Accounts

Wie die englischsprachige Webseite pacificepoch.com berichtet, hat der chinesische Betreiber des Online-Rollenspiels King of the World sämtliche Accounts männlicher Spieler mit weiblichen Charakteren eingefroren. Spieler die weibliche Charaktere erstellen möchten, müssen zukünftig per Webcam beweisen, dass sie weiblich sind. Völlig ungestraft in die Rolle des anderen Geschlechts schlüpfen dürfen allerdings weiterhin die weiblichen Spieler. Eine Geschlechtskontrolle für die Spieler männlicher Charaktere ist bislang nicht vorgesehen. Gründe für diese Vorgehensweise wurden nicht genannt.

Gesehen auf www.buffed.de

Wie krank is das denn ? ;D

na alter, von wegen gleichberechtigung :smiley:

die wollen nur auf ihr spiel aufmerksam machen wahrscheinlich

Also da sind wahrscheinlich nur ein Haufen notgeiler Leute bei dem Betreiber, da nur weibliche Spielerinnen Nachweise brauchen :smiley: