Sammelbestellung?

Servus Leute, es ist soweit, ich greife zu… d.h. wer will mitgreifen? Vielleicht bekommen wir den Preis noch etwas mehr gesenkt…

Ich kauf ma:
1 x Samsung SpinPoint T166 500GB SATA II (HD501LJ)
1 x Intel Core 2 Duo E4300 Sockel-775 tray, 2x 1.80GHz, 200MHz FSB, 2MB shared Cache (HH80557PG0332M)
1 x Corsair XMS2 DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5-5-5-12 (DDR2-800) (TWIN2X2048-6400)
1 x Leadtek WinFast PX8800 GTX TDH, GeForce 8800 GTX, 768MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe
1 x Gigabyte GA-965P-DS4, P965 (dual PC2-6400U DDR2)
1 x Cooler Master Hyper TX Intel (Sockel 775) (RR-PCH-S9U1-GP)
1 x dickes Netzeil, mind. 550W, Silent

@All, ist das Teil so brauchbar?

@All, Rechnung wird dann aber auf mich lauten, nona, solange das kein Problem ist…

@All, am liebsten wäre mir alles von DiTech oder vergleichbar qualitative Ware ebenso vom DiTech…

@All, Zeitrahmen bis Mittwoch Abend.

ah, sehr gut!
ich schaus mir dann bei dir an, bitte um Bericht! :slight_smile:

Kannst du auch den overclocker bericht posten, auf den deine Auswahl ja beruht?

P.S. you are crazy

Overclockerbericht gibts keinen, nur einen umstrittenen THG Bericht (http://hardware.thgweb.de/2007/02/18/intel-e6300/).

Somit erübrigen sich die Fragen ob das System sinnvoll ist oder nicht, da du es nur aus einem speziell einschlägigen Test herausgenommen hast.

Gut, dass mich der Sepgod mit der Nase auf den Thread gestoßen hat. Ich will mir in den nächsten Tagen eine sehr ähnliche Config zulegen, poste dir morgen meine Komponenten. Aber Mengenrabbatt… Naja weiß nicht ob das geht, aber probieren können wirs ja…

lg Crawler

Coolio… mal sehen… derzeit wart ich noch ab… da Intel neue Chips aufm Markt werden soll und dann die Preise noch etwas fallen sollen.

Was meinst du genau?

Die offizielle Preissenkung von Intel war gestern (22ter), aber tatsächlich sind die Preise eh schon letzte Woche gepurzelt… In nächster Zeit wird nix mehr kommen, und vor allem der 4300 wird eher nicht signifikant billiger.

Hmmm… na dann, wirds wohl Zeit sich wahrlich festzulegen…

Ich poste dir bis heute Abend meine Komponenten…

lg

Gehäuse Midi-Tower+Netzteil 450W 120
Mainboard ASUS P5B, P965 100 http://geizhals.at/a203493.html
CPU Core2 Duo 4300 113 http://geizhals.at/a228222.html
Grafikkarte 7600GT 100 http://geizhals.at/a216014.html
RAM 2GB CL5 800MHz (MDT) 110 http://geizhals.at/a200563.html
HDD Samsung SpinPoint T166 500GB 16MB SATA II (HD501LJ) 105 http://geizhals.at/a224182.html
CPU-Fan Scythe Ninja 40 http://geizhals.at/a219559.html

Sieht deiner Config recht ähnlich, evt. ist da noch die eine oder andere Anregung für dich dabei. So wie du will ich den E4300 ordentlich overclocken, 3 GHz wäre so das Ziel.

Wo/wann ich kaufe weiß ich noch nicht, aber lang halt ichs nicht mehr aus g

lg

thg hat heute seine charts aktualisiert
http://www.tomshardware.com/2007/04/24/spring_vga_charts_2007/index.html

Sodala es ist vollbracht…

Folgendes wurde jetzt von mir gekauft und verwendet:
-) ASUS P5N32-E SLI Plus (eigentlich ein wirklich gutes Brett, sogar gar nichtmal SO teuer! Hat sogar Heatpipes! Und echte 2x 16x PCIe Schnittstellen. Dies wird durch einen Asus ONLY Trick mit den South- bzw. Northbridge gemacht. Das Asus ONLY kann dabei ein Vorteil und ein Nachteil sein. Ein Vorteil bei den beiden 16x PCIe Schnittstellen, ein Nachteil da Nvidia diese Vermengung der Bridges so nicht vorgesehen hat. Im laufenden Betrieb hatte es allerdings keine Auswirkungen.)

-) Hyper TX CPU Kühler (für das Board leider nicht so brauchbar, da das Asus mit Heatpipes arbeitet und er zu hoch daneben bläst, derzeit gehts aber noch ganz gut! Obacht mit der Höhe (bzw. Breite) eures Gehäuses, der gute Lüfter steht ca. 14cm vom Motherboard weg, ein Monster!! Hat mich doch stark überrascht. Dafür angenehm leise und sau gute Kühlleistung!)

-) Seagate 320GB 7200.10 SATA II NCQ Platte (macht Meter, man merkt das so richtig erst, wenn man Windows XP installiert und die Minuten Anzeige der Setup Routine so richtig runterrasselt, weil die Platte wie SmartDrv arbeitet, aber ohne das diese Software auch aktiv ist! ;D )

-) MDT DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (M2GB-800K) (waren wirklich billig, funktionieren aber ganz gut, aber nur mit max. 800 und kein Herzchen mehr, ehrlich! 0O )

-) Intel Core 2 Duo E6320 Sockel-775 tray, 2x 1.86GHz, 266MHz FSB, 4MB shared Cache (well well, leider kann diese CPU mit Speedstep nur zwischen 6x und 7x FSB umschalten, besser wäre natürlich, wenn man bis auf 1x runter könnte, das würde so richtig gut thermisch entlasten! Ansonsten geht diese CPU ganz gut zum Übertakten und im Gegensatz zur 4000er Serie geht auch die Virtualisierung. Ob man dies nun braucht oder nicht, sei mal dahingestellt.)

-) Gigabyte GeForce 8800 GTX, 768MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe (steckt, passt (das Board ist so gesehen sehr intelligent aufgebaut), funktioniert, macht Bild und ordentlich Meter! Aber -> diese Karte ist ein großes Monster und so richtig schön schwer. Eine wirkliche Überraschung war auch, dass diese Karte 2x PCIe 12V Anschlüsse benötigt. Mein gekauftes Netzteil war für SLI ausgelegt und ist jetzt schon ausgelastet, da es nur 2x solche 12V PCIe Ausgänge besitzt! Auch sehr gut ist, dass die Graka sehr leise ist, auch mit Vollbetrieb!)

-) Enermax Liberty 500W ATX 2.2 (ELT500AWT) (ein gutes Netzteil, doch für 8800GTX hat das Netzteil zuwenige 12V PCIe Anschlüsse. Es ist sehr leise und wird auch überhaupt nicht heiß, nicht mal unter Volllast. Da man sich die Kabeln aussuchen kann, welche am Netzteil angesteckt werden, wird das Gehäuse stark vom Kabelbaum entlastet. Dies ist gut für die Durchlüftung, obwohl mein Gehäuse offen steht. Der Rechner ist ja schließlich leise genug!)

Hab das Ganze gestern zusammen geschraubt und mal vorerst alles mit Defaultwerten laufen lassen.
Es gab dabei keine Probleme (wie hoffentlich zu erwarten war).

Dann wurde langsam höher getaktet (wobei das Asus Brett den Vorteil hat, den Speicher komplett getrennt vom FSB takten zu können, d.h. 800 bleiben 800, und MDT sind dann gut genug!)… zuerst hab ich es nur mit 350 FSB versucht. Die CPU lief dann mit 2,5 GHz und es gab auch keine Probleme mit Orthos (wer das nicht kennt, ist ein Prime Overlay für Dual CPUs, sehr zu empfehlen!)
Dann ein folgte waghalsiger Schritt auf 450 FSB, d.h. die CPU läuft mit 3,15 GHz. Auch hier alles Stabil. Orthos, Herr der Ringe Online, etc. nichts hatte einen Fehler.
Wohl gemerkt: Bis jetzt wurde noch nicht mal irgendwas an den Spannungen herum gedreht.

Ein schneller Versuch mit 500 FSB hat dann nicht mehr geklappt. Aber mit dem Board kein Problem, einfach über gedrückten PowerSwitch den Rechner abdrehen, aufdrehen und ins Bios gehen. Das Board fängt sich auf Default CPU Werte und im Bios bleiben allerdings die letzten Einstellungen alle erhalten, man muss so nichts mehr notieren nur fein Probieren.

Bin gestern nicht mehr dazu gekommen, mit den Spannungen herumzuspielen, ob vielleicht doch noch die 500 FSB möglich sind. Bin auch am Überlegen, ob das überhaupt notwendig ist, da die jetzige CPU Leistungserhöhung mir auch als ausreichend vorkommt.

Auch war es gestern dann so spät, dass ich nur mehr Herr der Ringe Online als Game antesten konnte.
Hierbei konnte ich mit 8xAA und 16xAF und 1920x1200 und der Ingame Einstellung „Ultra Hoch“ stabile 50 FPS erreichen. Ich muss zugeben, beeindruckt gewesen zu sein. Ich muss wohl nicht erwähnen, wie toll das Aussieht, wirklich Fein!

Interessant zu vermerken ist, dass der 8800GTX die Einstellungen für AA und AF irgendwie nichts ausmachen. Ob man nun 2x AA und 2xAF oder 8xAA und 16xAF fährt, macht Ingame kaum einen Performanceunterschied aus. Erst wenn man AA oder AF komplett deaktiviert gibt es wieder einen Performanceschub, aber auch nur einen kleinen.

Conclusio:
1k€ ausgegeben, dafür einen wirklich schnellen, leisen, ?billigen? Rechner erhalten. Bin eigentlich sehr zufrieden.

sreenshoot or it didn*t happen! ;D

danke für den ausführlichen Bericht!

Gratuliere zum neuen Rechner, ich nehme an, das Thema Sammelbestellung hat sich damit dann erledigt…

Na freut mich wenigstens, dass dir mein Speichertip weiterhelfen konnte.

lg

Dito! Nachdem der Moby so brav berichtet hat, will ich mich da nun anschließen. Meine Komponenten (Preis):

Case: Cooler Master Centurion 5 (50)
PSU: Chieftec 450W (50)
Board: Asus P5B (90)
CPU: Intel Core2Duo E4300 (100)
Cooler: Scythe Ninja (40) (+ Arctic Silver 5)
RAM: Corsair Twin DDR2 800MHz CL5 2GB (130)
GFX: Asus Geforce 7900 GS
HDD: Samsung 400 GB SATA (90)
OS: Vista Business 64 (10)

Ihr merkt schon: meine Ausrichtung war maximale Performance mit dem minimalen Budget gg

Erster Eindruck:
Gehäuse genial, mein erstes Markenteil, entsprechend begeistert bin ich davon. PSU+Mobo+CPU Einbau ohne Probs, der Cooler ist schon ein bisserl schwieriger gewesen, Riesending mit 6 Heatpipes und Messerscharfen Alu-Lamellen, man muss aufpassen, dass man sich nicht die Hände aufschlitzt (deshalb heißt der wohl Ninja ;D). PSU musste ich tws. wieder ausbauen, sonst hätte ich die Push-Pins nicht gscheit festmachen können. War froh wie das Teil drin war, aber ganz ehrlich, ich glaub nicht, dass ich den je wieder ausbauen kann.

CPU lässt sich von 200 MHz FSB auf 350 MHz overclocken, und das sogar mit den Standard-Settings im BIOS. Ich denke mal mit etwas rumschrauben am VCore ginge noch mehr aber ganz ehrlich, 75% Overclock, da wird einem eh schon schwindlig, und das Teil um 100 Euro rennt derzeit schneller als ein Core 2 Extreme X6800 um 900 gg. Das ganze funzte übrigends sogar mit dem Intel Boxed Cooler, mit dem Ninja war die gleiche CPU dann unter Last (Dual Prime) etwa 6 Grad Kühler. Da hätte ich mir etwas mehr erwartet. Multi lässt sich dank Speedstep frei zwischen 6 und 9 einstellen, dh im Idle Mode hab ich 2 GHz und unter Last ca. 3,2 GHz Dual Prime Stable. Evt. werd ich irgenwann noch ein paar Tests mit höherem VCore machen, aber derzeit reicht die Leistung mehr als aus.

Graka - nix spektakuläres, aber immerhin eine der schnellsten DX 9 Karten zu einem guten Preis. Ließ sich dann auch noch von 450/600 MHz GPU/Mem auf 620/800 overclocken (ca. 7900 GTX Niveau), was mir in FEAR bei höchsten Details einen Sprung von 45 auf 65 Frames brachte, da hatte ich wohl Glück. Um 130 Euro kann ich da nur wow sagen.

Memory - gibts nicht viel zu sagen, außer, dass ich es witzig finde, dass Moby jetzt die RAMs gekauft hat die ich wollte und vice versa :wink: Laut Hersteller 800 MHz, habs schon mit ein paar mehr auch getestet im Zuge des overclockens, derzeit laufen sie mit 850 Mhz (getestet 5h mit Memtest), wo die Grenze liegt weiß ich nicht.

HDD - kann ich auch nix zu sagen, tut ihren Dienst - wollte eigentlich die Samsung 500GB aber die war ausverkauft.

Vista 64 - hab den Schritt gewagt, und bis jetzt funktioniert alles sehr gut, signierte 64 Bit-Treiber sind mittlerweile für alle wichtigen Komponenten oder Programme (Avast, ZoneAlarm, RivaTuner, Daemon Tools etc.) verfügbar. Empfehle jedem, für die Dauer der Installation die User Account Control abzudrehen, sonst kommt alle 10 sec ein Pop-Up, ob man denn wirklich im Admin Mode herumschrauben möchte. Läääästig!

Insgesamt kann ich sagen, dass ich noch nie ein System hatte, das so billig und gleichzeitig so performant war. Die Einsteiger-Core2Duo-CPUs sind derzeit wirklich nicht zu schlagen was Preis/Leistung und Overclocking-Freundlichkeit betrifft, bei der Graka hatte ich wohl Glück :wink:

Moby, interessant wären deine Temperaturwerte unter Last… sieht so aus als hätte Asus das mit dem Temperaturauslesen über den SMS Bus nicht ganz hinbekommen, und im Windows weiß ich nicht, welchem Tool ich trauen kann… Laut Speedfan hab ich unter Last ca. 57° Core-Temperatur, Idle 27°. Was zeigt dir deiner so an?

lg Crawler

cool, danke für den Bericht.
Mich würd die Performance unter Vista, vor allem bei Games interessieren.

[quote="-=?=-HakTom, post:17, topic:652"]cool, danke für den Bericht.
Mich würd die Performance unter Vista, vor allem bei Games interessieren.[/quote]

Da kann ich dir nur „subjektiv gut“ als Antwort geben, aber einen 1:1 Bench gegen XP auf dem selben System habe ich leider nicht gemacht. Bei meinen Web-Recherchen habe ich gesehen, dass Vista bei den meisten spielen 2-8% langsamer ist, wobei sich der Abstand mit jeder Graka-Treibergeneration verringert. Ich denke mal die BESTE Performance hat man immer noch unter XP 32, aber der Unterschied wird immer weniger signifikant.

lg

Also meine Temps schwanken von Idle 39°C bis hin zu 55°C unter Last.
Wobei ich hier ja mein ultra tight Gehäuse verwende, allerdings mit offenen Seitenteilen!

Danke Moby…

39 Idle kommt mir irgendwie recht hoch vor - bzw. meine 27 kommen mir dann wieder wenig vor :slight_smile:

Wie liest du das aus? Ich verwende Speedfan…

Ich denke mal mein Gehäuse ist derzeit mit 2 Case Fans echt gut belüftet… ich werde mal das Seitentürl runternehmen und schauen, ob sich was verändert…

lg